French Nagellack Test

Spielen Sie schön länger mit dem Gedanken, French Nagellack einem ausgiebigen Test zu unterziehen? Dann sind Sie damit nicht alleine. Die sogenannte French Manicure – die Französische Maniküre – hat es vielen Frauen angetan. Sie ist elegant und stilvoll und wirkt gleichzeitig sehr attraktiv und weiblich. Es gibt eine klassische Form und diverse Variationen, die zum Test und zum Ausprobieren einladen. Die Basis für eine gelungene Französische Maniküre ist der French Nagellack, dem sich der folgende Test widmet.

Die beliebtesten French Nagellacke

            

Allgemeine Merkmale von Frenchlack

French Nagellack TestWenn Sie sich für French Nagellack interessieren, befinden Sie sich damit in bester Gesellschaft. Denn die Französische Maniküre hat eine lange Tradition und ist nach wie vor besonders beliebt. Aus diesem Grund gibt es auf dem Markt eine breite Auswahl von French Nagellack, den Sie einem ausführlichen Test unterziehen können. Dabei ist Frenchlack grundsätzlich kein einzelner Nagellack. Denn die Französische Maniküre besteht aus verschiedenen Komponenten. Wenn Sie Ihre Nägel entsprechend gestalten möchten, dann müssen Sie Ihren Nagel zunächst feilen und säubern, damit der Lack möglichst lange hält. Anschließend müssen Sie einen Unterlack auftragen, der bei Ihrem Test farblos sein sollte. Dann tragen Sie zwei Schichten vom eigentlichen French Nagellack auf – einem matten pastellfarbenem Nagellack. Wenn dieser gut getrocknet ist, dann folgt in Ihrem Test die weiße Nagelspitze. Dafür verwenden Sie eine Schablone, die Sie auf Ihren Nagel kleben. Diese bildet eine Grenze, damit das Ergebnis ordentlich aussieht. Sie tragen dann in Ihrem Test weißen Nagellack auf die Nagelspitze auf. Die Schablone bewirkt, dass der weiße Lack ausschließlich auf der Nagelspitze wirkt. Dies ist die Grundform der Französischen Maniküre mit French Nagellack. Diese können Sie in einem Test abwandeln. Zum Beispiel verwenden viele Frauen statt des weißen Nagellacks für die Nagelspitze Lack in anderen attraktiven Farben. Auch Nagelsticker passen hervorragend zum French Nagellack. Übrigens besteht die klassische Variante des Frenchlacks darin, dass die Nägel vorher nicht rund, sondern gerade gefeilt werden. Dafür müssen sie eine ausreichende Länge erreicht haben.

French Nagellack Test: Die Vorteile

Nagellack für Französische Maniküre ist der pastellfarbene Lack, der die Basis für den weißen Lack auf der Nagelspitze bildet. Er sollte matt sein und natürlich wirken, ohne langweilig zu sein. Deshalb bringt er einige positive Eigenschaften mit sich. Wenn Sie einen Test machen wollen, können Sie also von den folgenden Merkmalen profitieren:

1. Der passende Lack für jede Gelegenheit
Das Tolle an French Nagellack ist, dass er zu jedem Anlass passt. Wenn Sie einen Test machen wollen – schauen Sie sich die Nägel prominenter Frauen an. Politikerinnen und Schauspielerinnen tragen fast immer entweder Lacke in auffälligen Farben oder French Nagellack. Sie können den French Nagellack im Beruf, in der Freizeit und sogar auf Ihrer eigenen Hochzeit tragen.

2. Passend für jeden Typ
French Nagellack passt außerdem zu jedem Frauentyp. Das liegt daran, dass der sanfte Pastellton zu jeder Haut- und Haarfarbe passend ist und die weiße Spitze zwar auffällig ist, aber dennoch dem Aussehen eines echten Nagels entspricht. Wenn Sie einen Test machen wollen, gehen Sie also kein Risiko ein.

3. Variationen
Eigentlich ist der klassische French Nagellack nur die Grundlage für Ihr Nagelstyling. Sie können ihn nach Belieben variieren zum Beispiel durch unterschiedliche Farben.

French Nagellack Test: Die Nachteile

1. Der Aufwand
Wenn Sie den Test machen und French Nagellack selbst gestalten, haben Sie damit mehr Aufwand als mit normalem einfarbigem Lack. Sie müssen alle Schritte der French Manicure durchgehen und alle Schichten sorgfältig auftragen und in Ruhe trocknen lassen. Das kostet Zeit und Geduld.

2. Die weiße Spitze
Es passiert leicht, dass Nagellack abblättert. Wenn Sie einen Test für den French Nagellack machen möchten, dann werden Sie feststellen, dass das Abblättern bei der auffälligen weißen Spitze besonders auffällig ist. Allerdings bietet moderner French Nagellack in diesem Punkt mehr Sicherheit. Es lohnt sich also ein Test anderer Marken, wenn Sie mit einer bestimmten Marke schlechte Erfahrungen gemacht haben.

Schlussfolgerung und Fazit

Ein Test lohnt sich in jedem Fall, wenn Sie sich für French Nagellack interessieren. Informieren Sie sich darüber, wie Sie French Nagellack am besten auftragen, um ein ansprechendes Ergebnis zu erhalten. Es kann durchaus sein, dass der erste Test nicht gelingt, weil zum Beispiel die weiße Spitze nicht ordentlich aussieht. Mit etwas Übung werden Sie allerdings bald eine richtige Französische Maniküre hinbekommen – vor allem dann, wenn Sie hochwertigen French Nagellack verwenden.

UV Nagellack Test | Peel Off Nagellack Test | Thermo Nagellack Test | French Nagellack Test