Essie Nagellack Test

Gegründet wurde Essie im Jahre 1981 von Essie Weingarten, die in Las Vegas ihre erste Kollektion von zwölf unterschiedlichen Nagellacken vorstellte. Essie konnte im Test früh überzeugen, denn obwohl die Palette an Farben noch überschaubar war, glänzte der Nagellack mit einer hohen Qualität. Bereits ein Jahr später expandierte die Unternehmerin mit ihrem Nagellack nach Japan, England und Frankreich. Durch den Einzug in die Modemetropolen war der Erfolg für die Marke fast vorprogrammiert. Als Joan Rivers dann noch in der Tonight Show bekannt gab, dass sie einen Nagellack von Essie trug, konnte den Erfolg kaum etwas stoppen.

Die beliebtesten Nagellacke von Essie

            

Essie Nagellack TestJedes Jahr erweiterte Weingarten ihre Kollektion um weitere Farben, mit denen sie auch Trends setzte. Obwohl sie mit dem Nagellack die USA im Sturm erobern konnte, dauerte es in Europa etwas länger, bis sich die Marke etablieren konnte. In England fand sie aber schnell royale Fans, denn Queen Elizabeth II entdeckte mit knapp 70 Jahren im Jahre 1989 ihre Leidenschaft für Essie. Der damalige königliche Stylist forderte sogar schriftlich vom Unternehmen für die Königin die Farbe „Ballett Slippers“ – ein zart rosafarbener Ton – an, der wohl auch die Queen im Test überzeugen konnte, denn sie trägt bis heute keine andere Marke bzw. Farbton. Da der Lack bereits im Test ihrer künftigen Schwiegermutter überzeugen konnte, trug Herzogin Kate bei ihrer Hochzeit ebenfalls einen Nagellack von Essie.

Essie Weingarten selbst darf sich mittlerweile selbst als Königin der Nagellacke bezeichnen und auch zum Lieblingsfarbton der Queen hat sie einen ganz besonderen Bezug. Eigentlich sollte Weingarten Balletttänzerin werden, ihre Leidenschaft für Nagellacke war aber bereits im Alter von zwölf Jahren viel größer. Die Produktvorstellung in Las Vegas war ebenfalls nicht zufällig gewählt, denn Showgirls mussten von Kopf bis Fuß perfekt aussehen und dazu gehörten auch manikürte Nägel. Kaum wo konnte man besser den Nagellack einem Test unterziehen als unter diesen Bedingungen. Obwohl Essie in den USA große Erfolge feiern konnte und auch in Teilen Europas, dauerte es bis zum Jahre 2012, bis der Nagellack den Rest von Europa erobern konnte. Dafür verantwortlich war vor allem der Konzern L’Oreal an den Essie im Jahre 2010 verkauft wurde.

Essie Nagellack Test: Die Vorteile

Unterzogen die Showgirls den Nagellack bereits einem harten Test, so lässt sich schnell jeder von der Qualität von Essie überzeugen. Im Test zeigt sich, dass der Nagellack hervorragende Eigenschaften hat, wozu beispielsweise seine sehr kurze Trocknungszeit gehört. Außerdem konnte im Test der Nagellack auch überzeugen im Bezug auf die Haltbarkeit. Mittlerweile umfasst das Sortiment rund 200 verschiedene Farben und wurde um diverse Pflegeprodukte für Nägel erweitert, die im Test bei den Kunden ebenfalls gut ankamen.

Essie Nagellack Test: Die Nachteile

Da Essie im Test bereits auf allen Ebenen überzeugt hat, ist der vermutlich einzige negative Punkt der Preis. Im Schnitt sind die Lacke von Essie doppelt oder dreimal so teuer wie andere Marken – Qualität hat eben ihren Preis. Außerdem ist das angebotene Sortiment in vielen Fachgeschäften noch sehr überschaubar, wofür mitunter auch der hohe Preis verantwortlich ist. Kunden, die dem Nagellack jedoch einem Test unterzogen, waren schnell davon überzeugt und bereit den etwas höheren Preis zu bezahlen.

Alessandro Nagellack Test | Amofin Nagellack Test | Anny Nagellack Test | Artdeco Nagellack Test | Astor Nagellack Test | Catrice Nagellack Test | Ciclopoli Nagellack Test | Bourjois Nagellack Test | Biocura Nagellack Test | Essie Nagellack Test | Jolifin Nagellack Test