Biocura Nagellack Test

Es muss nicht immer das teuerste sein, wie der aktuelle Test des Biocura Nagellack zeigt. Gute Deckkraft und leuchtende Farben sind bereits zu einem kleinen Preis erhältlich, wie Ihnen der Test beweist.

Biocura – Die Kosmetik – Linie von Aldi Nord

Die Marke Biocura dürfte vor allem im Norden Deutschlands bekannt sein, handelt es sich doch um eine Eigenmarke des Supermarktriesen. Aldi Süd verfügt nicht über diese Produkte, sondern bietet ähnliche unter anderem Namen an. Das Sortiment von Biocura erstreckt sich über die gesamte Palette der Kosmetik. Make Up und Grundierungen sind ebenso erhältlich, wie dekorative Farben für Lippen und Augen. Für die richtige Pflege sorgen diverse Cremes, die auf unterschiedliche Bedürfnisse der Haut eingehen. Auch das abschminken kann dank Biocura im Handumdrehen erledigt werden, da hierfür ebenfalls die notwendigen Produkte verfügbar sind. Auch die Nägel können dank Bicura in neuem Glanz erstrahlen, vor allem da der Nagellack der Marke besonders günstig ist.

Biocura – kleiner Preis, große Wirkung

Die Produkte von Biocura und so auch der Nagellack überzeugen in zwei Aspekten: der guten Qualität und dem geringen Preis. Im Test überzeugte vor allem die hohe Farbbrillianz und die hohe Deckkraft. Zudem gelang dank des optimierten Pinsels ein schönes Design selbst für ungeübte „Pinsler“. Die Farbauswahl ist ebenfalls gut gelungen und repräsentiert die gängigsten Farbwünsche moderner Frauen von heute. Wie erwähnt stellt der Preis den zweiten Pluspunkt der Nagellack Sparte von Biocura dar. Für unter zwei Euro waren die im Test verwendeten Lacke erhältlich, darunter auch ein Nagellack mit Holo Effekt neben den üblichen unifarbenen Exemplaren.

Mangelnde Farbenspektren und Accessoires

Was Biocura an Pluspunkten in Qualität und Preis gewinnt, wird leider zum negativen hin ausgeglichen durch zwei andere Aspekte. Zum einen ist das Farbspektrum äußerst begrenzt. Meist sind nur um die fünf verschiedenen Farben erhältlich. Zwar repräsentieren diese, wie bereits erwähnt, die gängigsten Farbwünsche. Aber auch ausgefallenere Farbnuancen sollten angeboten werden, um eine echte Alternative zum Nagellack anderer Marken darstellen zu können. Im Test zeigte sich, dass des Öfteren neue Farben auf dem Markt gebracht werden, jedoch nimmt Biocura andere Farben, die sich unter den Anwenderinnen möglicherweise großer Beliebtheit erfreuten, dann wieder aus dem Sortiment. Zur Beruhigung muss allerdings gesagt werden, dass der im Test gesichtete Rotton in gleicher oder ähnlicher Form wohl durchgängig erhältlich ist. Ein zweiter Minuspunkt ergab sich im Test durch die fehlenden Accessoires zum Nagellack. Ein entferner wird von Biocura immerhin noch angeboten, sodass eine Farbe von einer anderen aus dem (wenn auch begrenzten) Farbspektrum ausgetauscht werden kann. Weitere Verzierungen wie Nagelschablonen, French White Systeme oder glitzernde Steinchen sucht man im Angebot von Biocura jedoch leider vergeblich.

Der Nagellack Test im Fazit

Abschließend kann über Biocura folgendes gesagt werden: Im Test überzeugte der Nagellack durch seine hohe Farbbrillianz und die gute Deckkraft. allerdings wurde im selben Test dann aber auch bemängelt, dass die Produktauswahl und das Farbspektrum doch sehr gering ausfällt. Nagellack in weiteren Farben wäre daher wünschenswert und kann auch nicht durch den geringen Preis wett gemacht werden. In Kurzfassung lautet das Ergebnis im Test somit: Erstklassiger und günstiger Nagellack aber sehr begrenzte Farbauswahl.

Alessandro Nagellack Test | Amofin Nagellack Test | Anny Nagellack Test | Artdeco Nagellack Test | Astor Nagellack Test | Catrice Nagellack Test | Ciclopoli Nagellack Test | Bourjois Nagellack Test | Biocura Nagellack Test | Essie Nagellack Test | Jolifin Nagellack Test